Gewerberaum in ganz Deutschland suchen

Lb filter iconListe anpassen
Stadt oder Stadtteil wählenLb target icon

 

In Frankfurt trifft sich die Wirtschaftswelt

Frankfurt ist national und international bekannter Standort für Unternehmen aus dem Wirtschafts-, Finanz- und Dienstleistungsgewerbe. Mehr als 50.000 Unternehmen aus dem Dienstleistungsgewerbe kümmern sich in und um Frankfurt um ihre Kunden – nicht verwunderlich, dass die Stadt eine Vielzahl an Büros in Business Centern und Möglichkeiten zum Coworking bietet. Die ortsansässigen Unternehmen mit insgesamt 2,88 Millionen Angestellten erwirtschaften einen Umsatz von mehr als 200 Milliarden Euro und auch die Indices sehen vielversprechend aus. Im Zentrum von Frankfurt wohnen rund 700.000 Personen mit mehr als 180 verschiedenen Nationalitäten nebeneinander, während im gesamten Rhein-Main Großraum insgesamt rund 5,5 Millionen Menschen leben. Mehr als 60 ausländische Wirtschaftsvertretungen und um die 100 Konsulate sind in der Region ansässig. Eine Stütze des wirtschaftlichen Erfolges ist der Frankfurter Flughafen, von dem jede Woche rund 4.800 Flüge in über 300 Städte weltweit abfliegen. Auch die Deutsche Bahn trägt einen großen Teil zum Wohlstand der Region bei. Vom zweitgrößten Bahnhof Europas fahren 13 ICE Züge ab, die neben Anbindung an den Frankfurter Flughafen für Verbindungen zwischen Städten wie Basel und Moskau sorgen.

Internationales Flair und hohe Lebensqualität

Frankfurt ist heute eine der reichsten und leistungsfähigsten Metropolen Europas. Viele internationale Unternehmen haben daher Niederlassungen in Frankfurt. Im europäischen Vergleich gelten nur London und Paris als noch bessere Standorte für internationale Unternehmen. Als der Banken- und Finanzstandort schlechthin in Deutschland ist Frankfurt die Stadt mit der dritthöchsten Wirtschaftsleistung pro Kopf in Deutschland, nur in Wolfsburg und Ingolstadt lag die Wirtschaftsleistung pro Kopf 2015 höher. Doch Frankfurt glänzt nicht nur wirtschaftlich. In einer Untersuchung von Marsh & McLennan Companies aus dem Jahre 2010 zur Lebensqualität in internationalen Großstädten belegte Frankfurt den siebten Platz. 66% aller Frankfurter Bürger gaben im gleichen Jahr an, dass sie zufrieden bzw. sehr zufrieden mit der Lebensqualität in Ihrer Stadt seien. Nur 6% aller Befragten waren unzufrieden.

Autobahnen und Messen bestimmen das Leben in Frankfurt

Mit dem Auto ist Frankfurt leicht über die A5 (Hattenbach- Basel) und A3 (Arnheim-Linz) erreichbar. Zum Messegelände von Frankfurt gelangt man über die A66, die A661 und die A648. Als Messeplatz bietet die Stadt um die 40 Messen – die weltweit bekannten Ausstellungen reichen von der Automobilausstellung bis hin zur renommierten Frankfurter Buchmesse. Die Binnenhäfen von Frankfurt verbinden die Metropole mit den Niederlanden und dem südöstlichen Mitteleuropa. Der internationale Flughafen der Stadt ist schnell und bequem mit dem Auto oder per Bahn zu erreichen.

Hart umkämpft: der Markt für Immobilien und Büroräume in Frankfurt

Ein kritischer Aspekt in Frankfurt sind die stetig steigenden Immobilienpreise. Aufgrund der hohen Immobilienpreise hat selbst die Deutsche Bank mittlerweile ihren Sitz nach Eschborn verlegt. Eine alternative Lösung zum klassischen Büro stellen Büros in Business Centern dar. Hier können Büros entweder einzeln genutzt werden oder zum Coworking. Business Center bieten gegenüber klassischen Büros oftmals ein großes Kosteneinsparungspotential. Zu einer Entspannung auf dem Immobilienmarkt dürfte es kurzfristig nicht kommen, denn die Wirtschaftsentwicklung ist laut der Industrie- und Handelskammer in der Region Frankfurt auf gutem Wege. Mitte des letzten Jahres lag der Geschäftsklimaindex mit 127 auf einem überdurchschnittlich hohen Niveau. Gleichzeitig beurteilten 92 Prozent der Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage mit „gut“ oder „befriedigend“.

Finden Sie Ihre neuen Büroräume in Frankfurt

Startups und bereits etablierte Unternehmen können sich bei Fragen und Anliegen an die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH wenden. Hier gibt es für Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe, die Möglichkeit sich über verfügbare Büroräume, die Wirtschaftsstruktur und andere Standortvorteile zu informieren. Auch ausländische Unternehmen zieht es mehr und mehr nach Frankfurt. Mit 57 Auslands-Direktinvestition im Jahre 2013 lag Frankfurt im deutschlandweiten Vergleich auf Rang zwei hinter Düsseldorf. Für Unternehmen auf der Suche nach Büroräumen stehen in Frankfurt eine Vielzahl von Business Centern zur Verfügung

Ihre Suche ergab kein Ergebnis