Dortmund

In 3 einfachen Schritten zu Ihrem neuen Büro: 1. Suchen Sie Ihr Büro --> 2. Bestellen Sie Informationen --> 3. Sie erhalten die gewünschten Informationen per E-Mail. Diese Übersicht zeigt verfügbare Business Center und CoWorking...Mehr erfahren

Finden Sie Business Center und Platz für Ihr Unternehmen in Dortmund, dem 'stillen Star' an der Ruhr

Die Stadt Dortmund kämpfte jahrelang mit den Folgen der Kohlekrise und dem damit einhergehenden nötigen Strukturwandel. Im Laufe der Zeit haben sich jedoch neue Möglichkeiten und Perspektiven entwickelt. Unternehmensgründer können von einem vielfältigen Umfeld profitieren – ferner stehen preiswerte Büros in Business Centern oder Coworking Spaces zur Verfügung. Das Angebot an Arbeitsplätzen steigt stetig durch die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnik, Logistik und Gesundheitswirtschaft, Biomedizin und Energietechnik. Mit seinen rund 580.000 Einwohner ist Dortmund zu einem bedeutsamen Wirtschafts- und Handelszentrum in Westfalen gereift. Als größte Stadt im Ruhrgebiet hat Dortmund die Transformation von ehemaliger Industriestadt zur Dienstleistungs- und Technologiewirtschaft gut gemeistert. Die ehemaligen Niederlassungen von Kohle- und Hüttenwerken werden heute in anderen Branchen genutzt. Dortmund gilt heute als führendes Zentrum Deutschlands im Bereich der Mikrosystemtechnik. In diesem Bereich arbeiten rund 1.700 Angestellte in 26 verschiedenen Unternehmen. Dienstleister und IT-Unternehmen profitieren von der Universität und von Unternehmen der Versicherungs- und Finanzwirtschaft und haben sich folglich, oftmals in Business Centern, in deren Umfeldern angesiedelt.

Blendende Zukunftsaussichten für Dortmund

Ein wirtschaftlicher Mittelpunkt in Dortmund ist das Technologiezentrum, das 1985 gegründet wurde und mittlerweile 225 Unternehmen mit insgesamt 8.500 Mitarbeitern ein Zuhause ist. Die Zukunft der Stadt scheint positiv: Große Unternehmen wie Ikea, Rhenus und DHL habe sich, auch aufgrund der EU-Osterweiterung, in Dortmund niedergelassen arbeiten hier neben rund 830 anderen Unternehmen im europäischen Logistik-Bereich.

Dortmund ist ein NRW-Verkehrsknotenpunkt

Dortmund ist über die Autboahnen A1 (Bremen – Köln), die A2 (Oberhausen – Berlin), A40 (Dortmund – Venlo), die A42 (Dortmund – Kamp-Lintfort), die A44 (Aachen – Kassel) und die A45 (Dortmund – Aschaffenburg) erreichbar. Des Weiteren führen sechs ICE-Linien nach Dortmund. Mit dem Flugzeug kann die Stadt über den Flughafen Dortmund erreicht werden oder über den etwas größeren Flughafen Düsseldorf, der bloß eine Stunde entfernt liegt.

Aktiv im Strukturwandel

Eine der größten Branchen in Dortmund ist das Dienstleistungsgewerbe, das einen Großteil der Arbeitnehmer der Stadt beschäftigt. Die Stadt bietet für Unternehmensgründer viele Möglichkeiten: Für Startups sind die nahe Lage zum Ruhrgebiet und die preiswerten Büros in Business Centern und Coworking Spaces sicherlich ein Vorteil.

Ihre Suche ergab kein Ergebnis