Gewerberaum in ganz Deutschland suchen

New features

Brandneue Kategorien auf MatchOffice.de: Besprechungsräume und Coworking-Räume

26
Okt
2017
Friederike Schüle
Verschiede Geschäftsbereiche organisieren jeden Tag Tausende von Meetings. Bei MatchOffice haben wir in der letzten Zeit ein wachsendes Interesse und steigende Anforderungen an Besprechungsräume sowohl von Mietern als auch von Vermietern gesehen.

Die wachsende Zahl von Business Centern rund um den Globus haben den Wunsch geäußert, ihre vielen neuen, hochmodernen Besprechungs- und Coworking-Einrichtungen präsentieren und vermieten zu können.

"Dieses Bedürfnis wollen wir in Form von zwei neuen Online-Features erfüllen: MatchOffice Besprechungsräume und Coworking, die wir derzeit auf unseren Webseiten auf den neuen Plattformen der deutschen, schwedischen und dänischen Webseiten implementieren. "

"Unsere internationale Webseite, MatchOffice.com, welche 2017 umgesetzt werden soll, wird diese Sektionen präsentieren, nach der Fertigstellung und Umsetzung in den anderen Bereichen", äußert Jakob Dalhoff, CEO von MatchOffice.

Bereits umgestaltete Webseiten bieten diese Funktionen bereits an.


Großes Buchungspotenzial

MatchOffice ist mit mehr als 5.000 Business Centern einer der größten Office-Broker weltweit. Die meisten Business Center bieten Konferenzräume mit einem hohen Potenzial von internen und externen Kunden gebucht zu werden, an.

"Wir sind jetzt dabei, mit einer Reihe von internationalen Hotelketten und anderen großen und mittelgroßen Hotels Vereinbarungen zu treffen, die alle Besprechungsräume zur Verfügung haben und diese ausbuchen wollen,, sobald diese leer stehen", so Jakob Dalhoff.

Für viele Unternehmen zahlt es sich aus, die Besprechungsräume von jemand anderem zu mieten, sobald sie einen Raum brauchen, anstatt ihre eigenen Räumlichkeiten zu schaffen, die für die meiste Zeit leer und unbenutzt stehen bleiben.

"Wir sehen in zunehmendem Maße, wie bekannte Unternehmen, welche viele optimale Tagungseinrichtungen besitzen, trotzdem noch andere Besprechungsräumlichkeiten mieten in anderen neuen Rahmenbedingungen und Umgebungen, beispielsweise in neueren trendigen Konferenzräumen, um nach Inspiration und Kreativität zu suchen", sagt Jakob Dalhoff .

19 Euro pro Monat

Um diese Situation auszunutzen, will MatchOffice zur breiten gemeinsamen Wirtschaft der Büroräumlichkeiten für große Unternehmen beitragen.

"In früheren Zeiten war es fast eine Faustregel, dass nur 15 Prozent eines Bürogebäudes als Besprechungsräume konzipiert wurden. Heute gibt es neu eingerichtete Service-Büros, in denen 50 Prozent für Besprechungsräume ausgelegt sind.“

"Zuvor platzierten die Büros in der Regel diese Räume in der Mitte des Gebäudes, welche so oft ziemlich dunkel und ohne Fenster waren. Heute haben viele Tagungsräume phänomenale Ausblicke, etwa über den Hafen, denn die Betreiber erkennen, dass man in exklusiven Umgebungen gute Geschäfte abschließen kann ", verrät Jakob Dalhoff.

Auf MatchOffice.de gibt es einen festen Preis von 19 Euro pro Monat, um ein Büro für Ihre Kunden zu werben. ●

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< Alle Neuigkeiten ansehen