arrow_upward

In 3 einfachen Schritten zu Ihrem neuen Büro: 1. Suchen Sie Ihr Büro --> 2. Bestellen Sie Informationen --> 3. Sie erhalten die gewünschten Informationen per E-Mail. Diese Übersicht zeigt verfügbare Business Center und CoWorking...Mehr erfahren

Suchauftrag anlegen

Komplette Übersicht

Information bestellen

Frei und unverbindlich

Anbieter kontaktieren

Riesa – Der Mittelstand hält die Wirtschaft aufrecht

Riesa war zu Zeiten der DDR ein bedeutender und hochproduktiver Industriestandort. Nach dem Mauerfall ging die Stahlproduktion in der Stadt zu Ende, es gelang jedoch Elektronik, Automobilzulieferer und chemische Industrie in der Stadt zu halten und auszubauen. Riesa hat knapp 32.000 Einwohner und liegt westlich der Elbe im Landkreis Meißen nahe des Städtedreieck Dresden – Leipzig – Chemnitz. In Riesa sind trotz der Größe einige bekannte Unternehmen wie der Reifenhersteller Goodyear Dunlop, das Leiterplattenbestückungsunternehmen BuS Elektroinik, die ESF Elbe-Stahlwerke, der Stahlrohrhersteller Vallourec & Mannesmann (V&M), das Klappus Seifenwerk, der Pflanzenölhersteller Cargill sowie die Tierfutterproduktion Muskator-Werke angesiedelt. Zudem gibt es eine Vielzahl von kleinen und mittelgroßen Unternehmen, vom Handwerker bis zum Zuliefererbetrieb, die dafür sorgen, dass die Wirtschaft problemlos funktioniert. Für zukünftige Neugründungen bietet sich ein bahnhofsnahes Business Center mit preiswerten Büroräumen an.

Weiterbildung zählt in Riesa

Im Jahr 2009 wurde die private Management Akademie Riesa gemeinsam mit der Fachhochschule Mittweida eröffnet. Seitdem zieht die Stadt Medien-, Sport- und Eventmanagement-, Sportjournalisumus, Public Relations und Kommunikationsmanagementstudenten an. Doch auch andere Weiterbildungsmaßnahmen werden gefördert. Riesa ist zudem Standort einer Berufsakademie, die Bachelorabschlüsse in sieben Fächern anbietet. In Kooperation mit dem Unternehmen V+M wurde 2010 ein Rohrforschungszentrum ins Leben gerufen. Dies gilt seit seiner Inbetriebnahme also das modernste Forschungszentrum seiner Art. Für Unternehmer, die in diesem Bereich oder einem anderen tätig werden wollen, stehen in Riesa Büroräume in einem Business Center zur Verfügung. Die Büroräume können auch zum Coworking genutzt werden.

Fernverkehr fördert die Wirtschaft

Der Bahnhof Riese ist Haltestelle der ICE Verbindung Dresden – Saarbrücken. Auch Züge nach z.B. Hannover und Prag sowie etliche regionale Bahnverbindungen stehen zur Verfügung. Die Autobahnen 13 (Schönfelder Kreuz – Dresden) und die A14 mit Verbindungen nach Magdeburg und das Autobahndreieck Nossen sind von Riesa aus gut zu erreichen. Der Flughafen Dresden, der auch internationale Verbindungen anbietet, ist in gut 50 Minuten zu erreichen. Riesa ist zudem in Besitz des zweitgrößten Elbe-Hafen der neuen Bundesländer.

Lebendige Wirtschaft

Riesas Infrastruktur und Verkehrsanbindungen sind gut ausgebaut und die Stadt beheimatet eine lebendige und florierende Wirtschaft. Gründern und Unternehmen bietet die Stadt eine aussichtsreiche Zukunft. Repräsentative Büroräume, zur Einzel- oder Gemeinschaftsnutzung oder auch als Coworking stehen in einem Business Center zur Verfügung.

star
star
star
star
star
4.0 von 5 / 1 Stimmen
Ihre Suche ergab kein Ergebnis
Sortiere nach
format_list_bulleted
apps
Nummern anzeigen