arrow_upward

In 3 einfachen Schritten zu Ihrem neuen Büro: 1. Suchen Sie Ihr Büro --> 2. Bestellen Sie Informationen --> 3. Sie erhalten die gewünschten Informationen per E-Mail. Diese Übersicht zeigt verfügbare Business Center und CoWorking...Mehr erfahren

Suchauftrag anlegen

Komplette Übersicht

Information bestellen

Frei und unverbindlich

Anbieter kontaktieren

Magdeburg – Viel Raum für neue Unternehmen

Magdeburg liegt an der Elbe und ist mit rund 230.000 Einwohner die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Zu DDR-Zeiten galt Magdeburg als die 'Stadt des Schwermaschinenbaus'. Heutzutage liegt der Schwerpunkt der Stadt auf Logistik, Umwelt-/ Kreislauftechnologien und der Gesundheitswirtschaft. Nach dem Mauerfall haben sich die Maschinenbauunternehmen SKET und FAM, Euroglass und der Produzent für Windkraftanlagen, Enercon, samt Töchtergesellschaften in der Stadt niedergelassen. Außerdem hat der Industriegetriebehersteller Vakoma eine Produktions- und Entwicklungsstätte in Magdeburg errichtet. Des Weiteren produziert Schuberth, Hersteller für Kopfschutz, das Kaffeeunternehmen Röstfein sowie das Proton-Bio-Ölwerk in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Für Startups und etablierte Unternehmen stehen mehrere moderne Business Center mit Büroräumen, auch zum Coworking, zur Verfügung.

Magdeburg kümmert sich intensiv um neue Technologien

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Magdeburg, CWM, fördert aktiv die vier Kernbereiche der Stadt: Maschinen- und Anlagebau, Umwelt- und Kreislaufwirtschaft, Gesundheitswirtschaft und Logistik. CWM ist außerdem Vermittler und Bindeglied zwischen Partnern aus der Praxis und aus dem universitären Forschungsbereich. In der Stadt verteilen sich 22 Fachinstitute, zum Beispiel für Prozess- und Fabrikautomatisierung oder für Neurowissenschaften und Molekularbiologie. Mehrere Business Center mit repräsentativen Büroräumen, die als Einzelarbeitsplätze oder zum Coworking in einer Bürogemeinschaft angemietet werden können, bieten Raum für Unternehmen die sich in Magdeburg ansiedeln wollen.

Elbe und Kanäle schaffen Verbindungen

Die Elbe stand, neben Mittellandkanal und Elbe-Havelkanal, schon seit jeher im Mittelpunkt des magdeburgischen Wirtschaftsgeschehens. Magdeburg besitzt vier Häfen, wovon einer, der Handelshafen, zu einem neuen Bürozentrum umgebaut wird. Die Stadt verfügt dank Elbe und Anbindung an den Mittellandkanal und den Elbe-Havelkanal über Wasserstraßen zum Ruhrgebiet, der Nordsee und nach Brandenburg. Mit dem Auto bestehen Anbindungen an die A2 (Oberhausen – Berlin) und die A14 Richtung Schwerin im Autobahnkreuz Magdeburg. Fluggäste können den Flughäfen Leipzig/ Halle, Hannover und Berlin nutzen. Leipzig/ Halle wie auch Hannover können vom Magdeburger Hauptbahnhof direkt per ICE erreicht werden.

Forschung bestimmt das Bild

In Magdeburg gibt es zwei Universitäten und viele verschiedene Forschungsinstitutionen. Dies hat einen großen Einfluss auf das wirtschaftliche Leben der Stadt. Als Standort für Unternehmen ist Magdeburg nicht nur deshalb hochinteressant, sondern auch weil die Stadt eine hervorragende Logistik bietet und mit verfügbaren Büroräumen eine Basis für zukünftiges Wachstum legt.

star
star
star
star
star
4.7 von 5 / 3 Stimmen
Ihre Suche ergab kein Ergebnis
Sortiere nach
format_list_bulleted
apps
Nummern anzeigen