arrow_upward

Freilassing

In 3 einfachen Schritten zu Ihrem neuen Büro: 1. Suchen Sie Ihr Büro --> 2. Bestellen Sie Informationen --> 3. Sie erhalten die gewünschten Informationen per E-Mail. Diese Übersicht zeigt verfügbare Business Center und CoWorking...Mehr erfahren

Suchauftrag anlegen

Komplette Übersicht

Information bestellen

Frei und unverbindlich

Anbieter kontaktieren

Freilassing: Gute Chancen für die Expansion nach Südost-Europa, auch dank freier Büroflächen für Unternehmen

Freilassing liegt an der österreichischen Grenze und legt hohe Priorität auf die Entwicklung der heimischen Wirtschaft. Im lokalen Wirtschaftsforum Wifo sind nahezu alle Unternehmen der Stadt Freilassing vertreten. In Freilassing selbst sind viele Industrie-, Dienstleistungs- und Handelsbetriebe ansässig, ferner bietet sich die Stadt als Sprungbrett für Aktivitäten in den Südosteuropäischen Raum an. Im Zentrum von Freilassing wohnen rund 16.000 Einwohner, während im Landkreis Berchtesgadener Land knapp 100.000 Menschen wohnhaft sind. Die Stadt ist Gründungsmitglied der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein (SZG – BGL – TS), deren gesamte Einwohnerzahl bei rund 810.000 liegt. Das Wirschaftsforum (Wifo) vermarktet aktiv die Stadt Freilassing. Im Großraum von Freilassing haben sich einige Industriebetriebe für Maschinenbau niedergelassen, zudem sind BMW Motorsport und ein namhafter Gewürzhersteller in der Region ansässig. Die wirtschaftliche Struktur der Region ist des Weiteren geprägt von einer Reihe von Handelsunternehmen, und Unternehmen aus der Tourismus- und Dienstleistungsbranche. Durch stetiges Wachstum wurden in Freilassing in den in den letzten Jahren knapp 7.000 neue Arbeitsplätze sowie 1.700 neue Gewerbebetriebe geschaffen. Die Gewerbe- und Industriefläche beträgt knapp 330.000 Quadratmeter – es stehen hier Büros in Business Centern zur Verfügung, die auch zum Coworking oder in einer Bürogemeinschaft genutzt werden können.

Das Techno-Z unterstützt Dienstleister

Das Technologiezentrum Techno-Z steht den hochtechnisierten Dienstleistern bei. Zum größten Teil beschäftigt es sich mit den Bereichen Qualitätsmanagement, Automatisierungstechnik, Umwelt, DV- und Kommunikationstechnik sowie der Mess- und Regeltechnik.

Freilassing und Salzburg kooperieren

Leicht erreichbar ist die Stadt über den Salzburger Flughafen. Die Strecke von Freilassing zum Flughafen beträgt bloß 15 Minuten im Auto über die österreichische Autobahn A1. Von hier aus bestehen regelmäßige Verbindungen nach Frankfurt, Düsseldorf, Wien und Zürich. Hinter Bad Reichenhall, 10 km entfernt von Freilassing, besteht Anschluss an die A8 (Luxemburg – Karlsruhe – Stuttgart). Mit der S-Bahn gelangt man von München über Freilassing nach Salzburg beziehungsweise Richtung Süden über Bad Reichenhall nach Berchtesgaden.

Europafreundliche Wirtschaftsförderung

Die Stadt Freilassing strebt nach kontinuierlichem Wirtschaftswachstum und fördert aktiv die heimische Industrie und den Tourismus in der Region. Mit dem Wifo und dem Techno-Z stehen für Startups und Neugründer attraktive Partner bereit.

star
star
star
star
star
4.0 von 5 / 1 Stimmen
Ihre Suche ergab kein Ergebnis
Sortiere nach
format_list_bulleted
apps
Nummern anzeigen